Über uns

Die Geschichte

Der Freundeskreis ARCHE e.V. ging aus dem Verein für psychosoziale Hilfen „Die Arche“ hervor, der im August 1986 gegründet wurde, um psychisch kranke Menschen aufzufangen und zu unterstützen.

Die Gründung

Der „Freundeskreis ARCHE e.V.“ gründete sich nach der Übernahme durch die AWO im Jahre 2004.

Unser Anliegen

Der Verein will psychisch kranke Menschen und deren Angehörige auf soziale Weise unterstützen. Die Mitarbeit Ehrenamtlicher ist ein wichtiger Bestandteil der konzeptionellen Arbeit in der Kontaktstelle. Diese zu pflegen und zu fördern ist ebenfalls wichtiges Ziel.
Der Vorstand trifft sich regelmäßig, um über geeignete Hilfen und Maßnahmen zu beraten und Entsprechendes zu realisieren.

Beispiele für unsere Hilfe

  • Unterstützung der Gruppenangebote in der Kontaktstelle
  • Finanzierung des Abonnements der Tageszeitung für die Kontaktstelle
  • Zuschüsse für Ausflugsangebote
  • Fahrtkostenübernahme für den Besuch der Kontaktstelle
  • Mitfinanzierung von besonderen Veranstaltungen, wie z.B. Weihnachtsfeier und Osterfrühstück

Unsere Mittel

Unser gemeinnütziger Verein finanziert sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.
Wesentliche Einnahmequelle für unsere Arbeit ist das alljährliche Advent-Cafe im Wolfenbütteler Schloss.

Zahlreiche Privatpersonen spenden selbstgebackenen Kuchen und Torten, die von Ehrenamtlichen in gemütlicher Atmosphäre angeboten und verkauft werden.

Wie können Sie uns unterstützen

  • Werden Sie Mitglied – Jede natürliche oder juristische Person kann es werden
  • Arbeiten Sie mit – ehrenamtlich – zum Beispiel beim Adventcafe
  • Helfen Sie uns mit einer Spende
  • Spenden Sie uns eine Torte für das Adventcafe am ersten Adventwochenende